forscher & persönlichkeiten

Es gibt viele kleine und große Forscher, gescheiterte und erfolgreiche Forscher und wenige mit bahnbrechenden und revolutionären Forschungsergebnissen.
Eine Bewertung, wer gute bzw. erfolgreiche Forschungen für die Menschheit zuwege brachte ist immer nur einseitig bzw. emotional.

Für mich sind Wilhelm Reich, Nicolai Tesla und Viktor Schauberger die drei bewundernswertesten Forscher und Vorbilder auch für meine persönlichen Forschungen.

Wilhelm Reich:

  Geboren am 24. März 1897 in Dobzau, Galizien;
Gestorben am 3. November 1957 in Lewisburg, Pennsylvania, USA und
war Psychiater, Psychoanalytiker, Sexualforscher und Soziologe.
Mit der von ihm ab 1934 entwickelten Vegetotherapie war er einer der wesentlichen Begründer der Körperpsychotherapie. 
Nach seiner „Entdeckung des Orgons“ 1940 bezeichnete Reich seine Lehre als Orgonomie.
Wilhelm Reich war für mich der alternative Forscher mit seiner ORGON- und DOR-Energie, der mein Leben veränderte. Durch ihm wurde ich Energieforscher

Links:
https://de.wikipedia.org/wiki/Wilhelm_Reich
http://www.wilhelmreich.at/wilhelm-reich/
http://www.berndsenf.de/MenuWilhelmReich.htm
Das Menschenbild.doc   http://www.wilhelmreich.at/wp-content/uploads/Das-Menschenbild-bei-Wilhelm-Reich.pdf
Das Werk von Wilhelm Reich ..    http://www.wilhelm-reich-gesellschaft.de/sites/default/files/Buentig1977_DasWerk_v_WilhelmReich.pdf
Kurzer Leitfaden durch das Gesamtwerk Wilhelm Reichs*     http://www.berndsenf.de/pdf/NachReichKurzerLeitfaden.pdf
NachReichOrgonAkupunktur.doc   http://www.berndsenf.de/pdf/NachReichOrgonAkupunktur.pdf
Was die Menschen verschweigen   http://www.was-die-massenmedien-verschweigen.de/Was_sie_verschweigen/Reich/1.%20Wer%20war%20Wilhelm%20Reich,%20eine%20Einleitung,%20Ottmar%20Lattorf.pdf

Victor Schauberger:

  Geboren am 30. Juni 1885 in Holzschlag in Schwarzenberg, Böhmerwald (Österreich);
Gestorben am 25. September 1958 in Linz nach einem längeren Aufenthalt in USA.
entstammte einem Fischer-, Förster-, Holzmeister- und Jägergeschlecht und war ein österreichischer Förster und Erfinder
Auf Grund von Naturbeobachtungen formulierte er eigene Erkenntnisse über Naturprozesse, aus denen er unter anderem die von ihm so benannte „Implosionstechnologie“ ableitete.Auf Victor Schauberger stieß ich, als ich begann, mich mit dem Wasser zu beschäftigen und durch ihm die Levitationsenergie kennen lernte.

Links:
https://de.wikipedia.org/wiki/Viktor_Schauberger
http://www.pks.or.at/index_web.html
sinnlose.doc     http://79.170.40.49/watercar.ch/lichtkrieger/Viktor_Schauberger-Unsere_sinnlose_Arbeit.pdf
Viktor_Schauberger_u_lebend_Wasser.pdf   http://www.geobiologie-sachsen.de/pdf/Viktor_Schauberger_u_lebend_Wasser.pdf
Die unheimliche Kraft des Wasssers   http://www.aquadea.de/stuff/pdf/Aquadea-Viktor-Schauberger-Die_unendliche_Kraft_im_Wasser.pdfFoliensatz   http://www.mgw.or.at/private/arbeitsgebiete/interessantes/schauberger/schauberger.pdfhttp://www.abenteuer-philosophie.org/artikel/131_viktor_schauberger.pdf
Vitor-schauberger-implosion-the-path-of-natural-energy.pdf
http://bluestarenterprise.com/articles/viktor-schauberger/vitor-schauberger-implosion-the-path-of-natural-energy.pdf

Nikolai Tesla:

    Geboren am 10. Juli 1856 in Smiljan, Kaiserreich Österreich, heute Kroatien;
Gestorben am 7. Januar 1943 in New York, USA
war ein Erfinder und Elektro-Ingenieur.
Seine bedeutendste erfinderische Leistung in der Elektrotechnik ist sein Beitrag zur Nutzbarmachung des Wechselstroms.Nicolai Tesla war mir durch mein Studium der Nachrichtentechnik bereit ein Begriff.
Auf seine Forschungen zur Raumenergie stieß ich erst später.

Links:
Werden noch ergänzt

Weitere Forscher die meine Hochachtung besitzen.

Wolfgang Wiedergut:

    Wolfgang Wiedergut wurde am 13.05.1961 geboren und ist bedauerlicher weise im Alter von 47 Jahren am 30. September 2008 an Zungenkrebs verstorben.

Wolfgang Wiedergut trat in Teslas Fußstapfen und beschäftigte sich mit den theorethischen und praxisbezogenen Grundlagen der „Freien Energie“. Im vergangenen Jahr erschien dazu auch das Buch „Grundlagen und Praxis der Freien Energie“ (Chmela/Wiedergut), in dem der geneigte Leser zum Experimentieren im Reich der Freien Energie angeregt werden soll.

Wolfgang Wiedergut begann ein Physikstudium an der Technischen Universität in Wien, wo er ursprünglich in die Forschung einsteigen wollte. Da das Studium aber in Richtung Atomforschung ging, was ihn weniger interessierte und da seine Einstellung eher alternative und  metaphysische Ansätze hatte, brach er sein Studium ab um sich zunächst in Indien spirituell weiter zu bilden. Wiedergut bemerkte, dass dort eine eher ganzheitliche Sicht auf die Welt herrschte , was ihn zu der Erkenntnis brachte, dass wir uns hier technologisch in eine Sackgasse bewegen werden. Er kam zu der Entscheidung etwas ändern zu wollen und so widmete er seine Aufmerksamkeit der Erforschung der freien Energie und wiederum einer ganzheitlichen Sicht der Welt

Links:
Werden noch ergänzt

Hoimier von Ditfurth:

    Hoimar Gerhard Friedrich Ernst von Ditfurth (1921 -1989) war ein habilitierter deutscher Arzt und Journalist.
Bekannt wurde Hoimar von Ditfurth vor allem als Fernsehmoderator und populärwissenschaftlicher Schriftsteller.Hoimar von Ditfurth war vor allem ein Querdenker über viele verschiedene wissenschaftliche Bereiche hinweg und entwickelte dadurch interessante Überlegungen bzw. Hypothesen und stellte damit die klassische konservative Wissenschaft immer wieder in Frage.

Links:
Werden noch ergänzt

Auch hier wir noch das Thema weiter ergänzt.