kunst + galerie hapo?

Kunst ist das schöpferische Schaffen wie Malerei, Musik, Literatur mit Begabung, Kreativität und Talent. Kunst ist die Ausdrucksform für Gefühle und Gedanken welche eine Person bewegen.
Die Kunst baut auf die Fertigkeit von Geschick, Gewandtheit, Können, Stil und als Befähigung, Begabung, Eignung, Fähigkeit, Qualifikation, Talent, Veranlagung, Einfluss, auf.

Bildende Kunst:
Meine Arbeiten in der bildenden Kunst, ob zeichnen, malen, töpfern oder dichten ist für mich immer eine Art von Meditation, wo ich in eine andere Welt eintauche und die Zeit keine Bedeutung mehr hat.

In der Malerei versuche ich vor allem meine Kreativität und neue Ideen zu nutzen bzw. auch zu verwirklichen.
Beim Töpfern ist das Faszinierende aus einem Tonklumpen eine Form mit Wirkung und Aussagekraft zu gestalten.
Meine Dichtkunst ist das Festschreiben von Gedanken, die einem durch den Kopf fließen, ohne zu wissen woher sie kommen.

Meine Kunst:
In der Galerie-HaPo findet man alle bisher von mir geschaffene Kunst und deren Kunstwerke.

          Töpfern – Figurale  Darstellungen in Ton
          Zeichnen – Tuschzeichnungen und  Grafiken
          Malen – Acrylmalerei und Aquarellmalerei
          Schreiben – Gedichte und Verse
Die Beschäftigung mit der Kunst fördert die Kreativität und das handwerkliche Geschick.
Für mich ist die künstlerische Tätigkeit auch eine Art von Meditation, die ich in meinem täglichen Leben nicht mehr missen möchte.

Besuch der Galerie-HaPo:
Zugang zu den einzelnen Kunstwerken

Bilder Acrylmalerei

  Bilder Aquarellmalerei

(werden noch ergänzt)

  Zeichnungen Grafiken

(werden noch ergänzt)

  Skulpturen Figuren

(werden noch ergänzt)

Hinweis: Zur jeweiligen Galerie – bitte zum gewünschten Thema nur das Bild anklicken.

Henndorfer Kulturkreis:
Mein Einstieg (2012) in den Verein „Henndorfer Kulturkreis“ war ein Malkurs, wo ich einen Teil der Mitglieder kennen lernte.
In Folge überredete man mich als Vorstandsfunktion im Verein den Kassier zu übernehmen.Da der Verein damals keine Struktur, Regeln und Ordnung besaß, übernahm ich immer mehr Aufgaben, die bis dahin keiner im Verein machte.
In Folge schlitterte ich immer mehr in meine Aufgabe meines Ehrenamtes rein und kümmerte mich um Alles was bisher nicht gemacht wurde, bis zum Vorwurf ich sei Obmann, Kassier und Schriftführer in Einem. Auch Erfolg kann seine Gegner haben!!

Heute steht der Henndorfer Kulturkreis mit seinen Leistungen hervorragend da und ist bei der Bevölkerung anerkannt durch seine Aktivitäten und Leistungen, was eine Vielzahl von ehrenamtlichen Stunden aller Vereinsmitglieder erforderlich macht.
Weitere Informationen findet man unter: http://www.hendorfer-kulturkreis.at

Kultur in Henndorf:
Die Gemeinde Henndorf hat ein ausgeprägtes Vereinsleben mit traditionellen Vereinen und auch einzelne Kulturvereine.
Federführend im Kulturbereich von Henndorf sind das Literaturhaus (Literarische Kunst) und der Henndorfer Kulturkreis (Bildende Kunst).
In Henndorf wird zwar touristisch beworben, dass in der Vergangenheit berühmte Künstler hier lebten und Station gemacht haben, doch im täglichen Leben fehlt die Bereitschaft für die Arbeiten der Kunst.
Da ich auch am KEP von Land Salzburg mitgemacht habe, hatte ich die Idee, für Henndorf auch einen Kulturentwicklungsplan (KEP) zu erstellen und versuchte die Gemeinde-Politik dafür zu begeistern.
Dabei wurde ich an die im Gemeinderat zuständige Person für Kultur verwiesen, die notwendigen Dinge zu besprechen.
2017 kam nur ein gemeinsames Gespräch zwischen Literaturhaus, dem Henndorfer Kulturkreis und der Gemeindevertretung zustande, wodurch natürlich nichts bewegt bzw. verändert wurde.
Da die Zeit für gemeinsame vereinsübergreifende Aktivitäten im Bereich der Kultur in Henndorf derzeit anscheinend noch nicht gefragt bzw. reif ist, hat es wenig Sinn, das Thema weiter zu verfolgen.

Kultur im Land Salzburg:
Über den Henndorfer Kulturkreis suchten wir den Kontakt zur Kulturabteilung vom Land bzw. sich mit weiteren Kulturvereinen der bildenden Kunst im Land Salzburg zu vernetzen, sowie zu Veranstaltern von Ausstellungsorten in Stadt und Land Salzburg.
Auch bei der Initiative vom Land, einen Kulturentwicklungsplan (KEP) auszuarbeiten haben wir uns eingebracht, um der Bildenden Kunst und Amateurkunst eine Stimme zu geben.
Derzeit gibt es leider keine übergeordnete Organisation bzw. Gruppierung, die die Interessen der Bildenden Kunst bzw. auch der Amateurkünstler im Land Salzburg versucht zu vertreten.
Mögen der KEP von Land Salzburg eine Hoffnung bzw. ein Meilenstein für die Kulturabteilung vom Land sein, diese bisher am Rande der Kunst lebenden Künstler zu unterstützen um auch eine gemeinsame Plattform zu schaffen.

Ich kann nur jedem wärmstens empfehlen, sich mit der Kultur zu beschäftigen!
Es ist eine unglaubliche Bereicherung für die persönliche Entwicklung und ein ausgefülltes Leben.